Eigene Handschrift als Font (digitale Schriftart)

In: Internet

1

Nov

2010

Mit dem kostenlosen Online-Tool MyScriptFont lässt sich aus der eigenen Handschrift ein Font (Schriftart) erzeugen, welcher sich in jeder Anwendung verwenden lässt. Als Format stehen TrueType (TTF), OpenType (OTF) und SVG Font zur Verfügung und die Schrift lässt sich optional auf fett und / oder kursiv umstellen.

MyScriptFont-Template

Zunächst muss ein PDF-Template von der Website heruntergeladen und ausgedruckt werden. Dort trägt man mit einem schwarzen Filzstift die einzelnen Buchstaben und Sonderzeichen ein, wobei man besonders auf die grauen Hilfslinien achten sollte. Anschließend muss das ausgefüllte Template in Graustufen eingescannt und zu MyScriptFont.com hochgeladen werden. Nach Eingabe eines passenden Namens für den Font genügt ein Klick auf “Daten abschicken” um die Schriftart nach einem kurzen Moment Wartezeit herunterladen zu können.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bei Druckbuchstaben ist es recht einfach, ansehnliche Fonts zu generieren, doch bei Schreibschrift dürfte es schwierig werden, die Buchstaben korrekt zu verbinden. Für längere Texte eignen sich die Fonts vermutlich auch nicht, es sei denn, man hat eine sehr saubere Handschrift und gibt sich viel Mühe beim Ausfüllen (ich habe es eher „hingeschmiert“). Für einzelne Wörter oder kurze Sätze ist es aber sicherlich eine hübsche Spielerei.

Mein erster Versuch sieht wie folgt aus. Der Font kommt meiner Handschrift teilweise erstaunlich nahe, allerdings ist sie nicht ganz so schwungvoll und zudem etwas „verwackelt“ (→ Hilfslinien).

Eigene Font

Sehr sympathisch und vorbildlich finde ich übrigens den Menüpunkt “Datenschutz“. Auf der verlinkten Seite wird unter anderem darauf hingewiesen, dass die hochgeladenen Templates nach der Verarbeitung sofort gelöscht und dass die Fonts selbst nur für kurze Zeit gespeichert werden.

Schriftart installieren

Eine Anleitung, wie man die Schriftart unter Windows und Mac OS X installiert, findet man auf MyScriptFont.com. Linux-Anwender können auf einen entsprechenden Artikel im Wiki von ubuntuusers.de zurückgreifen.

Werbung:

32 Kommentare zu Eigene Handschrift als Font (digitale Schriftart)

» Kommentar schreiben

Avatar

Philipp

3. November 2010 um 10:15

Coole Sache. Wenn ich bloß nicht so eine Sauklaue hätte, würde ich sofort den Schrifttyp meines Blogs dementsprechend ändern ;-)

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Picture

4. November 2010 um 07:34

Das ist jamal eine interessante Sache…Aber ich denke die gute alte Tastaturschrift macht sich doch am besten!

Bildbearbeitung,
Fotomontage,

Bearbeitet: Bitte keine Seiten verlinken, die nicht zum Thema passen. Beim nächsten Mal wird dein Kommentar nicht mehr freigeschaltet.

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Anita

7. November 2010 um 23:12

Eine wirklich geniale Sache… Cool – habe ich mir gerade mal installiert. Was es nicht alles gibt ;)

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Martin O. Hamann

8. November 2010 um 17:17

Hey Janek….

Das glaub´ich jetzt nicht!? Wie geil ist das denn!

Habe gerade keine Zeit, dieses geniale Font-Script zu testen, habe diesen Post aber in meinen Favoriten abgespeichert um später nochmal drauf zu zugreifen.

Vielen herzlichen Dank, also!

Viele Gruesse
Martin O. Hamann

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Anja Rieger Design

12. November 2010 um 15:29

Hervorragend!
Freue mich schon – ich denke, das es geraume Zeit in Anspruch nehmen wird, eine Auswahl aus den eigenen Fonts herauszusuchen :-))

Danke für die url!

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Markus

22. November 2010 um 08:27

Mit solchen Features gibt man seiner Webseite nochmals einen “individuellen Touch”. Das einzige was man braucht ist natürlich eine schöne Handschrift ;) Ich werde es gleich mal ausprobieren.

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Chris

23. November 2010 um 09:52

Das ist echt eine super Idee. Der einzige Nachteil ist nur, dass jeder Buchstabe in dem Font im Gegensatz zu einer richtigen Handschrift gleich aussieht.. Aber das sind ja Feinheiten, auf die man auch verzichten kann ;)
Die Idee hinter der Sache ist jedenfalls super gelungen.

Auf jeden Fall danke für den Link! :)

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Michael

26. November 2010 um 14:22

Wie genial ! Nun würde ich gerne wissen, ob eine solche Schritart eventuell als “Digitale Unterschrift” durchgehen würde ?

Ist ja die eigene Schriftart. Man könnte etwas unterschreiben und abschicken. Problem wäre, wenn jemand dies in die Finger bekommt.

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Janek

26. November 2010 um 14:34

Zitat Michael :

Wie genial ! Nun würde ich gerne wissen, ob eine solche Schritart eventuell als “Digitale Unterschrift” durchgehen würde ?

Das ist garantiert nicht möglich. Ich weiß zwar nicht, wie die Bestimmungen für digitale Unterschriften sind, aber bei MyScriptFont wird lediglich eine Schriftart aus einzelnen Buchstaben erzeugt. Gerade bei einer Unterschrift ist jedoch gerade die Verbindung der Buchstaben charakteristisch, was sich mit dem erstellten Font nicht erreichen lässt.

Besser wäre dann das Einscannen (und evtl. Vektorisieren) der eigenen Unterschrift, aber rechtsverbindlich ist das sicherlich auch nicht (ist aber bestimmt eine hübsche Deko bei E-Mails).

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Markus

26. November 2010 um 17:34

Wirklich coole Idee, ich glaub ich besorg mir mal paar Mädels, die haben ja alle so eine Schönschrift. Mir persönlich sagt man ja nach ich schreibe wie ein Arzt. Also leider nicht zu gebrauchen bei meiner Person. :D

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Danny

28. November 2010 um 20:15

Finde ich sehr interessant und werde ich in jedem Fall mal ausprobieren. Denke zwar eher nicht für die eigene Homepage aber gibt genug andere Anwendungsbereiche, wo so ein persönlicher Stil mit eigener Handschrift sehr gut ankommt.

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Carsten

29. November 2010 um 15:00

Eine super Sache, auf sowas habe ich schon lange gewartet, endlich kann man seine Texte personalisieren!!!
Werde mir das gleich mal saugen und testen, das Einrichten wird wohl ein wenig stressig, aber danach hat man ja nur noch Freude damit ;)

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Stefanie

1. Dezember 2010 um 18:32

Bin gespannt, wann es die ersten Handschriftdeutungen dieser digitalen Abbilder der eigenen Handschrift für zielgruppengerechte Werbung gibt… ;-)

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Dendemann

3. Dezember 2010 um 15:25

Das ist ja echt eine super Lösung, darauf habe ich schon gewartet und gewartet!
Irgendwie funzt bei mir die Linkweiterleitung nicht, aber man kann die Adresse ja auch so eingeben insofern egal…
Das wird ein langer Feierabend heute ;)

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Christian

3. Dezember 2010 um 16:34

Na, das ist mal wirklich ein cooles tool. Das hätte ich mal früher in der Schule gebraucht, als ich meine Strafarbeiten noch handschriftlich abgeben musste ;)

LG,
Christian

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

sport wette

6. Dezember 2010 um 09:52

Hallo, das ist doch mal ein nützliches Template, hätte schon oft gern meine eigene Handschrift verwendet, besonders bei e-mails gibt das nochmal einen persönlicheren Touch. Ist es dann möglich, das dann auch in E-mails zu verwenden?

Bearbeitet von Janek (14.02.2011): Link wegen dringendem Spamverdacht entfernt.

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Janek

6. Dezember 2010 um 15:37

Zitat sport wette :

Ist es dann möglich, das dann auch in E-mails zu verwenden?

Wohl eher nicht, da die Schriftart beim Empfänger auch installiert sein müsste. Ich glaube kaum, dass man bei HTML-E-Mails einen Font einbetten kann; bei PDF-Dateien ist das aber möglich.

Gruß

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Lili

6. Dezember 2010 um 21:10

Also davon hab ich auch noch nicht gehört. Das ist doch ne super Sache!!!! So kann sich jeder seine individuelle Schriftart erstellen. Nachteil ist eben das hier bereits erwähnte, dass die Schriftart beim Empfänger auch installiert sein muss. Diese Tatsache finde ich immer wieder ägerglich.

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Jens

9. Dezember 2010 um 16:34

Hm echt geile Sache,
ich glaube vor gefühlten hundert Jahren habe ich sowas ähnliches schonmal gesehen, funxte aber net wirklich.
Denke ist wirklich auch was für den privaten Bereich. Im Geschäftsleben dürfte das nicht so gut ankommen.

Zur Email:
Hm es müsste doch gehen den Empfängern diese Schriftart zukommen zu lassen, damit sie diese einbetten könnten??? Oder irre ich mich da?

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Linsenlausphänomen

16. Dezember 2010 um 12:33

Cool! Habs probiert – ist super!

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Markus

22. Dezember 2010 um 10:43

Hehehe, ich finde das eine tolle Idee!
Mein Problem ist, dass meine Handschrift unlesbar ist…kann aber auch gut sein, so kann ich als einziger leser meiner Dokumente stehen!!

Werde es heute Abend noch probieren!!

Danke für den Typp!!

Grüsse und frohe Weihnachten noch,

Markus

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Heiko

29. Dezember 2010 um 02:31

Das is ja cool. Ich glaube das probier ich auch mal. Hat schon mal jemand das Endprodukt auf einem Mac getestet. Wenn ich für mein MacBook mal eine Schrift suche, dann muss ich wählen, ob ich Mac oder Windows will. Irgendwie scheinen da ja ein paar Unterschiede zu sein. Wenns klappt würd ich die auch gerne auf meinem iPhone und iPad installieren. Da laufen auch normale Windows Schriften.

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

http://[entfernt].coverblog.de

10. Januar 2011 um 18:16

Coole Sache, aber ich kann mir jetzt keine wirklich nützliche Verwendung dafür vorstellen.

Bearbeitet von Janek (14.02.2011): Link wegen dringendem Spamverdacht entfernt.

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

MIT-Systems

14. Februar 2011 um 13:19

Sehr gute Möglichkeit, seine eigene Handschrift zu verwenden. Dies eignet sich besonders gut für Leute, die handschriftlich zu lange brauchen bzw. lieber am PC schreiben und trotzdem einen persönlichen Brief z.B. verfassen wollen.

Bearbeitet von Janek (14.02.2011): Link wegen dringendem Spamverdacht entfernt.

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Janek

14. Februar 2011 um 15:56

Zitat Heiko :

Hat schon mal jemand das Endprodukt auf einem Mac getestet.

Da man bei MyScriptFont.com zwischen TrueType (TTF), OpenType (OTF) und SVG wählen kann (steht alles im Beitrag), wird bestimmt das passende Format für Mac OS X dabei sein.

Gruß

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Chris

20. Februar 2011 um 11:31

super!!
bin schon länger auf der Suche nach solch einem tool/script.
fonts, die Handschriften imitieren gibt es ja genug, aber die eigene Handschrift als font, tolle Sache Danke!
lg Chris

Diesen Beitrag zitieren

Avatar

Bailamo

24. März 2011 um 18:30

Das finde ich ja mal eine richtig coole spielerei. Werde ich direkt mal ausprobieren, wo bei ich mich stark konzentrieren muss bei meiner fiesen Handschrift.

Diesen Beitrag zitieren

Handschrift als Font « DSIW | 01000100010100110100100101010111

25. März 2011 um 17:07

[…] (via) […]

Avatar

Sven

11. April 2011 um 14:07

Ein sehr schönes Tool, welches ich mir nun auch zugelegt habe.
Ich habe seitdem schon mehrere Schriften erzeugt und freue mich jedes Mal aufs Neue über die Individualität der erzeugten Schriften.

Echt eine prima Sache!

Diesen Beitrag zitieren

Handschrift als Font | DSIW

9. November 2011 um 20:09

[…] (via) […]

Die eigene Handschrift als Font – kostenlos online erstellen

24. April 2012 um 13:55

[…] Eigene Handschrift als Font (digitale Schriftart) auf 321tux.de […]

Avatar

dadsen

6. November 2013 um 23:39

Ich suche eine Möglichkeit, meine persönliche Unterschrift z.B. auf der Taste eines sonst nicht verwendeten Sonderzeichens zu besitzen.
Wer im INET gestaltet Handschrift und Unterschrift in einem Font ?

Diesen Beitrag zitieren

Kommentar schreiben

Erlaubte Tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren ohne einen Kommentar abzugeben

Über 321tux.de

Hier bloggt(e) Janek (22 Jahre, mittlerweile Student) v.a. über Themen rund um Ubuntu und GNU/Linux, sowie vereinzelt auch über WordPress und sonstigen Themen des Internets.

Neue Beiträge gibt es derzeit keine mehr, aber auf Kommentare reagiere ich weiterhin.

Twitter Identi.ca Identi.ca

Google+

Beliebte Beiträge

Shell-Button

Panel Applets Button

EncFS-Button

Lucid-Button

Grafiken erstellt mit GIMP