Das Thema Nummer 1 im Internet ist derzeit Googles neue soziale Netzwerk Google+, welches in Konkurrenz zum Platzhirsch Facebook steht und sich derzeit in einer geschlossenen Betaphase befindet. Um Zugang zu bekommen benötigt man ein Google-Account und – ganz wichtig – eine Einladung von einem Google+-Nutzer (s.u.).

Doch selbst wenn man bereits eingeladen wurde, bekommt man das Registrierungsformular meist nicht zu sehen, da Google dieses immer nur für eine kurze Zeit freigibt. Die beiden folgenden Tools können allerdings dabei helfen, den passenden Zeitpunkt nicht zu verpassen. Weiterlesen »

Mit dem Browser (hier: Firefox 4) machen Ausdrucke einfach keinen Spaß

Obwohl ich mich nicht zu den verpönten Internetausdruckern zähle, muss auch ich hin und wieder Websites ausdrucken. Da die Druckfunktion der Browser nach wie vor eher mangelhaft ist und weil viele Webdesigner keine Stylesheets für Drucker bereitstellen, ging ich bislang den Umweg über ein Textverarbeitungsprogramm – sprich: Text aus dem Browser herauskopieren, bei OpenOffice.org bzw. LibreOffice einfügen, nicht benötigte Elemente löschen, Formatierung anpassen und dann endlich aus der Textverarbeitung heraus drucken. Sehr umständlich…

PrintFriendly

Schneller und einfacher geht es in vielen Fällen mit einer Web-App wie PrintFriendly, welche den Text der entsprechenden Internetseite „extrahiert“ und sämtliche störende Elemente, wie Navigationsleisten, Sidebars, Kommentare etc. entfernt. Übrig bleibt der Textteil der jeweiligen Website – und mehr benötigt man in der Regel schließlich nicht. Weiterlesen »

Bloggen macht Spaß, keine Frage – aber es ist auch sehr zeitaufwendig, da ich auf gut recherchierte und inhaltlich ansprechende Artikel Wert lege. Da ich Mitte März 2011 das Abitur schreiben werde und die Zeit bis dahin immer knapper wird, habe ich mich entschlossen, bis Anfang April auf das Bloggen zu verzichten. Schule muss eben vorgehen; leider ;-).

Ich möchte euch bitten, mir „treu“ zu bleiben und 321tux.de nicht aus eurem Feedreader zu werfen. Auch gibt es keinen Grund, mir auf Twitter nicht weiterhin zu folgen. Weiterlesen »

Vor einiger Zeit habe ich über das Programm Cover Thumbnailer gebloggt, welches Thumbnails (Miniaturansicht, Vorschaubild) für Ordner in Nautilus unter Gnome erstellt. Der KDE-Dateimanager Dolphin zeigt zwar standardmäßig bereits kleine Vorschauen auf im Ordner enthaltene Grafiken an, doch sind diese äußerst winzig und daher schlecht zu erkennen. Schon gar nicht ist die Darstellung mit der des Cover Thumbnailers vergleichbar.

Daher habe ich ein kleines Shell-Skript geschrieben, welches mit Hilfe von ImageMagick ansprechende CD-Cover erzeugt und diese als Ordnericon setzt. ImageMagick ist bei den meisten Linux-Distributionen bereits vorinstalliert.

Vom Skript erzeugte Thumbnails in CD-Hüllen-Optik

Weiterlesen »

Seiten: 1 2

Gute grafische Backup-Programme gibt es mittlerweile auch unter Linux en masse, jedoch hänge ich nach wie vor an meinem selbst geschriebenen Backup-Skript, welches das freie Tool rsync für die (inkrementelle) Sicherung auf eine externe Festplatte verwendet. Der Grund hierfür ist eigentlich recht simpel: ich konnte bislang keine Backup-Software finden, welche meinen Anforderungen hundertprozentig gerecht werden konnte. Außerdem arbeiten Skripte zumindest subjektiv schneller und zuverlässiger. Das alles soll Grund dafür sein, euch das Bash-Skript einmal vorzustellen.

Das Backup zeigt zu Beginn die gewählten Einstellungen an (im Bild wurden 2 Profile mit anschließendem Herunterfahren gewählt)

Weiterlesen »

Seiten: 1 2

Über 321tux.de

Hier bloggt(e) Janek (22 Jahre, mittlerweile Student) v.a. über Themen rund um Ubuntu und GNU/Linux, sowie vereinzelt auch über WordPress und sonstigen Themen des Internets.

Neue Beiträge gibt es derzeit keine mehr, aber auf Kommentare reagiere ich weiterhin.

Twitter Identi.ca Identi.ca

Google+

  • René: sehr schön...! in diesem Forum bin ich sogar angemeldet ;-) [...]
  • Stefan Blochberger: Ich habe in Absprache mit Janek einen Forumsthread eröffnet, in dem man besser "diskutieren" kann. [...]
  • Stefan Blochberger: Steht sogar in der Hilfe (skript.sh -h): -e My@email.de Wobei Du natürlich Deine eMail-Adresse [...]
  • René: OK, dann ist das irgendwo an mir vorbei gegangen... Ich habe aber grad ein Hänger wo muss ich das [...]
  • Stefan Blochberger: MAILADRESS fehlt in der Konfig, weil der Wert beim Skriptaufruf mit "-e My@email.de" übergeben wird [...]

Beliebte Beiträge

Shell-Button

Panel Applets Button

EncFS-Button

Lucid-Button

Grafiken erstellt mit GIMP